Kooperation zwischen AVM und der reventix gestärkt!

Zertifizierung verspricht Funktionalität und Übersichtlichkeit

 

Berlin, 14. Februar 2018 – AVM und die reventix haben kürzlich die gegenseitige Systemkompatibilität geprüft und zertifiziert.

Salonfähige Telefonie!

Kommunikationsstörungen soll vorgebeugt werden, die Zertifizierung schafft Abhilfe bei Unsicherheiten. Auf Grundlage der Zertifizierung haben AVM (FRITZ!Box) und die reventix die Interaktion der Technologien geprüft und für gut befunden.
Dadurch, dass der Kunde nun Konfigurationshilfe von AVM via Templates oder exakten Anleitungen erhält, ist auch die Konfiguration ein Kinderspiel.
Wählt man die reventix GmbH als Provider aus, müssen anschließend nur noch die Zugangsdaten eingegeben werden und die Einbindung ist abgeschlossen!

Keine Unannehmlichkeiten mehr mit Konnektivitätsproblemen oder falschen Konfigurationen!

Über die reventix GmbH

Die reventix GmbH ist seit 2005 Innovationsführer für einfache und clevere Telekommunikationslösungen für Unternehmen.

Mit dem Fokus auf Services aus der Cloud, Sicherheit „Made in Germany“ und persönlichem Support wird reventix auch höchsten Ansprüchen gerecht.

Beste Leistung ist beim Berliner ITK-Unternehmen inklusive. Die reventix GmbH wurde in der Vergangenheit mehrfach nominiert und ausgezeichnet: unter anderem mit dem INNOVATIONSPREIS-IT, dem Innovationspreis oder dem Mittelstandspreis.

Durch die Anforderungen vieler zufriedener Kunden sind die Systeme und Services stets weiterentwickelt und verbessert worden. Alle dafür nötigen Kompetenzen von Kundenberatung, Support bis hin zur Entwicklungsabteilung befinden sich unter einem Dach und arbeiten eng zusammen.

einfach. clever. verbunden.

Kontakt:

reventix GmbH

Landhausstraße 22
10717 Berlin

Tel.: +49 30 346 466 0
Email

! DIESE INFO IST NICHT SICHTBAR ! 

Das linke Einzelbild ist das Beitragsbild. Es aktualisiert sich automatisch, sobald das Beitragsbild geändert wird.

Der Text in der Mitte sollte (jetzige Einstellung) max. 80 Zeichen (inkl. Leerzeichen) betragen.

Der rechte Abschnitt ist die Sidebar. Was sich in der „Dynamische Seitenleiste“ befindet, ändert man unter – Design –> Widgets –> Sidebar for Portfolio (in diesem Fall).

NICHT VERGESSEN: Nach dem 1. – 2. Satz den „Weiterlesen-Tag“ einfügen!