Videotelefonie nur Privat oder auch im Büro?

Viele Menschen nutzten im Privatbereich gerne den Videochat über Skype, Google Hangouts oder Facebook, um mit den Daheimgebliebenen die Urlaubsbräune und die Stimmung zu teilen. Da ruckelt mal das Bild oder es friert ein. Also keine Gedanke daran die Videotelefonie oder den Videochat mit in den Büroalltag zu integrieren. – Oder doch?


Videotelefonie im Büroalltag

Die Idee hinter Skype ist sehr effizient und progressiv gedacht, neben der gängigen Chatfunktion, besteht die Möglichkeit Telefonkonferenzen mit bis zu 25 Teilnehmern und Videokonferenzen mit bis zu 10 Teilnehmern abzuhalten. Zusätzlich ist es möglich Dateien zu versenden und Bildschirmfreigaben zu erteilen. Auch ein Verbindung zum Telefonnetz ist gegen ein gewisses Endgeld dazu buchbar.
Dabei wird die Videotelefonie heutzutage auch im Unternehmen immer beliebter, denn sie führt oft schneller zu einem Ergebnis, als langwieriger E-Mailverkehr, bei dem es leicht zu Missverständnissen kommen kann. Da helfen auch Emoticons 🙂 nur wenig, denn emotionale Reaktionen können schriftlich nur begrenzt zum Ausdruck gebracht werden. Zudem wird diese Art der Kommunikation im geschäftlichen Kontext nicht genutzt.

Im Gegensatz zum Schriftverkehr, können Meinungen, Ideen und Vorschläge, bei einem direkten Videotelefonat leichter geklärt werden, da bei einem Vieraugengespräch die Mimik und Gestik des Gegenübers sofort wahrgenommen wird. Durch diese direkte Interaktion wird die Kommunikation klarer und ein zielorientiertes Arbeiten gefördert.

Das Gespräch verliert an Distanz und es entsteht eine Art von Vertrautheit und ein Gefühl von Verbundenheit, fast wie bei einem persönlichen Gespräch unter vier Augen.

Diese Bilder sind etwa 3.000 Jahre alt und zeigen Ackerbau, Viehzucht und Fischfang. Die Malereien unserer Vorfahren ermöglichen uns einen kleinen Zugang zu ihrer Welt und werden bei richtiger Pflege noch viele tausend Jahre überstehen.

Wandbilder sind also die beste Möglichkeit Ihre Arbeit für die Nachwelt zu erhalten, aber lassen Sie sich nicht dabei erwischen, heute nennt man das nämlich Graffiti und es wird schnell wieder entfernt.

Interne Einheit trotz Distanz

Grade als Unternehmen, mit verteilten Standorten ist es wichtig auch über weite Distanzen eine gute Kommunikation zu erhalten und die direkte Kommunikation zu unterstützen.

Mit Hilfe der Videotelefonie können Sie die Unternehmenskommunikation, durch die geschaffene direkte vier Augen Situation stärken und Ihren Mitarbeitern ein Gefühl der Einheit und der persönlichen Nähe geben.
So können Sie beispielsweise ein wöchentliches Teamleiter Meeting per Videokonferenz abhalten, oder Einzelgespräche unter vier Augen mit Mitarbeitern an anderen Standorten führen.

Bisherige Möglichkeiten

Welche Möglichkeiten sind bisher bekannt? Das bisher verbreitetste Tool für Videotelefonie ist Skype. Es gibt aber auch andere Lösungen, die aber meist untereinander nicht kompatibel und entweder für die geschäftliche Nutzung ungeeignet (siehe Skype Artikel) , oder sehr kostenintensiv sind. Es gibt zum Beispiel ganze Konferenzräume die mit Videotechnik ausgestattet sind und von Unternehmen genutzt werden, um weltweite Videokonferenzen zu führen. Für die meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland ist dies jedoch ähnlich, wie bei bei dem bekannten Sprichwort : „Mit Kanonen auf Spatzen schießen.“
Die Frage ist also, welche sicheren und günstigen Lösungen gibt es für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland, um Videotelefonie im Unternehmen zu nutzen?

HD-Videotelefonie aus der Cloud

Die reventix bietet HD-Videotelefonie als Teil Ihrer Cloud-Telefonanlage an. Für die Videonutzung werden professionelle SIP-Videotelefone verwendet. Das sind zum Beispiel: videofähige Tischtelefone, dessen Bildschirme mit einer hochauflösenden Kamera ausgestattet sind. Oder auch Softwaretelefonie auf dem PC, bei denen das Videotelefonat, ähnlich wie bei Skype, über eine PC Software geführt wird.

Neben der reinen Videotelefonie gibt es auch die Möglichkeit Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern abzuhalten. So könne mit der Cloud-Telefonanlage von jedem Arbeitsplatz und in HD-Qualität auch Videokonferenzen genutzt werden. Und quasi nebenbei wird auch etwas für die zwischenmenschliche Beziehung getan, denn: Ein (Video-) Bild sagt oft mehr, als 1000 Worte.

Fazit

Videotelefonie und Videokonferenzen sind heute ein gutes Tool für Unternehmen, um mit Mitarbeitern an anderen Standorten oder mit Kunden kurz und schnell effiziente Gespräche zu führen, die oft sonst nur im direkten Vieraugengespräch möglich sind. All das ist mit der Cloud-Telefonanlage von reventix schnell, einfach und kostensparend realisierbar.