Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


konfigurationshilfen:mitel:400serie

Mitel 400 Serie


1. reventix SIP-Trunk Konfiguration

Bevor mit der Konfiguration des Mitel Systems begonnen werden kann, müssen zunächst ein paar Einstellungen im Kundenportal der reventix vorgenommen werden.

Melden Sie sich hierzu im Kundenportal an und klicken auf „VoIP-Telefonanschluss“ und anschließend auf „Anschlüsse“.

reventix:sip_trunk.png


Auf der folgenden Seite bearbeiten Sie bitte den Anschluss (SIP-Trunk), an den das Mitel System angeschlossen werden soll.

reventix:sip_trunk_bearbeiten.png


Nun müssen Sie noch die Einstellungen, wie in der Abbildung gezeigt, vornehmen.

Bitte beachten Sie insbesondere die folgenden drei Parameter:

  1. Bitte legen Sie hier eine Ortsvorwahl für den Anschluss fest.
  2. Stellen Sie „Abgehende Rufnummer (CLI)“ ein. Diese kann jedoch vom System überschrieben werden, sofern es eine gültige Rufnummer erhält. Sollte „CLIP-no-Screening“ aktiviert werden, findet keine Überprüfung der abgehenden Rufnummer statt.
  3. Damit eingehende Anrufe vom Mitel System korrekt verarbeitet werden können, setzen Sie den Spezial-SIP-Header für die Rufnummernübermittlung bitte auf „P-Called-Party-ID“.

reventix:3.png


2. Login

Nach der ersten Inbetriebnahme melden Sie sich bitte als User public ohne Passwort an.


3. System

Nach der erfolgreichen Anmeldung wird zunächst die Übersichtsseite dargestellt. Von hier aus startet nun die Konfiguration.



4. Bündeleinstellung

Klicken Sie zunächst auf +++ um die ersten Bündeleinstellungen vorzunehmen. Sobald Sie dies getan haben, gelangen Sie zum Folgenden Fenster. Bitte beachten Sie, dass die rot-markierten Felder wichtig sind. Nehmen Sie bitte nun folgende Einstellungen vor:

Bündel
Name reventix
Maximal ankommende Anrufe 10
Maximal abgehende Anrufe 10
Maximal gleichzeitige Verbindungen 5
Anrufverteilungselement 1
Durchahlplan 1
Durchwahlabschneiden 0
DDI-Lockup von links nach rechts
Auswahlmodus Amtsleitung Linear
Tansitleitweg Keine
Region Mastersettings (1)
Notrufstandort übernehmen
Protokoll Notrufstandort Kein Notrufstandort

konfigurationshilfen:mitel:reventix.de_-_buendeleinstellung1_mitel_400_serie.png


Vernetzung
Netztyp Öffentlich
Ruf wenn NPI Unknown Extern
NPI überschreiben E.164
Rufkontrollton für ankommende Anrufe Nicht generieren
Rufkontrollton für abgehende Anrufe Generieren
Nur internationales Rufnummernformat verwenden
Unterstützung für „Early Media“ für Lync
Leistungsmerkmale
Benachrichtigung
Notifikationen senden
Umleitinformationen senden
ECT-Information
Integration mobiles/externes Telefon
CLIP-Authentifizierung auch bei ungeprüfter CLIP erlauben
Erweiterte Funktionalität erlauben bei direkt ankommenden Anrufen

konfigurationshilfen:mitel:reventix.de_-_buendeleinstellung2_mitel_400_serie.png


Schwarze Liste
Schwarze Liste für ankommende Anrufe anwenden
Anruferkennung (CLIP)
Abgehende CLIP
CLIP Nummer automatisch erzeugen
Nummerierungsplantyp E.164
Anruferkennung unterdrücken (CLIR)
CLIR für umleitende Anrufe
Anruferkennung während des Gesprächs unterdrücken
COLR für umleitende Anrufe
Transit-CLIP
Transit CLIP-Format International
Transit-Amtszugangprefix
Ankommende CLIP für Amt-Amt-Verbindungen wählen
Verwende CLIP für DDI-Lockup

konfigurationshilfen:mitel:reventix.de-_-buendeleinstellung3_mitel_400_serie.png



5. Providereinstellungen

Klicken Sie nun auf +++ und nehmen Sie folgende Providereinstellungen vor:

Netzschnittstelle
SIP-Provider 1
Name reventix
Bündel 6
Maximal ankommende Anrufe 10
Provider-Authentifizierung Mit meinem Konto
Bandbreitenbereich Default Area
Registrar
Registrar-Adresse sipbase.de:5060
Bevorzugtes Registrierungs-Intervall 600
'Realm'-Name
Proxy
DNS_SRV (RFC 3263) verwenden
Primärer Proxy sipbase.de:5060

☐ Primärer Proxy als abgehender Proxy verwenden
Sekundärer Proxy
SIP-Signalisierung
Als internationales Vorwahl '+' verwenden
Wählversuch für externe Anrufe: Timeout (s) 8

konfigurationshilfen:mitel:reventix.de_-_providereinstellung1_mitel_400_serie.png

'From'-Feld für CLIR Anonymous mit privacy/critical (RFC 3261)
Session-Refresh (RFC 4028) senden
Verwende Ziel-URL von 'To'-Feld
Musik bei warten
Musik bei warten Signalisierung Automatisch
Umleitinformation senden Nein
Bevorzugter Codec G.711a
Methode der Gesprächübergabe Re-Invite
Für Amt-Amt-Verbindungen RTP-Daten via Kommunikationsserver leiten (indirect switching)
Identität (RFC 3262) PPI-Preffered-Identity
Inhalt PPI/PAI Header System-CLIP
'Display Name' Ignorieren Keine
Verwende Absender-URL von 'From'-Feld
PRACK Support (RFC 3262)
Verwende SAVP für SRTP
Passiver Support des 'Precondition'-Mechanismus
'Digest' in jedem SIP-Request einbinden

konfigurationshilfen:mitel:reventix.de_-_providereinstellung2_mitel_400_serie.png


Event Package for Registrations (RFC 3680)
Gesendeter Status, wenn kein freier Kanal verfügbar 486 Busy Here
URI verwendet für SIP-Signalisierung URI Provider
NAT
Keep-alive aktivieren
ALG-Support
Leite RTP-Daten via Kommunikationsserver (indirect switching)
Transportprotokoll
Transportprotokoll UDP

konfigurationshilfen:mitel:reventix.de_-_providereinstellung3_mitel_400_serie.png



6. SIP Konto

Kommen wir nun zum letzten Schritt, den SIP-Konto-Einstellungen.

Allgemein
SIP-Provider 1 - reventix
SIP-Konto 1
Name
Anzeigename
SIP-ID 0006 Kennung
Benutzername *Ihre reventix Kundennummer
Passwort *Ihr reventix Passwort
Registrierung
Registrierung erforderlich
Registriert
Standardkonto
Präsentation
Durchwahlnummer
'From'-Feld Typ SIP-ID
'From'-Feld Zeichenfolge
'Contact'-Feld Typ 'From'-Feld
Zeige Benutzer-CLIP in 'From'-Feld

konfigurationshilfen:mitel:reventix.de_-_sipkonto_mitel_400_serie.png




konfigurationshilfen/mitel/400serie.txt · Zuletzt geändert: 2020/07/15 14:26 von Kristina Fischer