Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


konfigurationshilfen:snom:telefone:einrichtung

Snom Endgeräte Einrichtung


Telefon mit der Nebenstelle koppeln

Nebenstellendialog öffnen

konfigurationshilfen:snom:telefone:snom-endgeraete-einrichtung-reventix.de-01-08.png

Melden Sie sich unter login.sipbase.de mit Ihren Zugangsdaten an. Und gehen Sie im Menü auf den Reiter:

Telefonanlage → Nebenstellen.

Auf der rechten Seite öffnet sich Ihre Nebenstellenübersicht. Hier klicken Sie auf das Lupensymbol um das Menü der Nebenstelle zu öffnen.

konfigurationshilfen:snom:telefone:snom-endgeraete-einrichtung-reventix.de-02.png


konfigurationshilfen:snom:telefone:snom-endgeraete-einrichtung-reventix.de-03.png

Im Nebenstellendialog finden Sie im unteren Drittel den Punkt: Endgerät

Dort klicken Sie in den Bereich „ Sie besitzen ein VoIP-Telefon und möchten es mit dieser Nebenstelle verknüpfen? Dann geben Sie hier die MAC-Adresse ein.“ auf das „snom„ VoIP-Telefone.


Wo finde ich die MAC-Adresse?

konfigurationshilfen:snom:telefone:snom-endgeraete-einrichtung-reventix.de-04.jpg

Um das Telefon mit der entsprechenden Nebenstelle zu verbinden und das Telefon zu konfigurieren, brauchen Sie die MAC-Adresse des Telefons. Diese finden Sie auf der Rückseite Ihres Telefons. Notieren Sie sich die 12 stellige Ziffern- und Buchstabenfolge inklusive der führenden 000.


MAC-Adresse eingeben

konfigurationshilfen:snom:telefone:snom-endgeraete-einrichtung-reventix.de-05.png

In dem Fenster, das sich nun öffnet geben Sie die MAC-Adresse Ihres Telefons ein. Unser System erkennt anhand der MAC-Adresse automatisch, um welches Snom-Modell es sich handelt. Die MAC-Adresse wird mit den führenden 000 eingetragen. Anschließen speichern Sie bitte die MAC-Adresse.


Telefon starten

Die Nebenstelle ist nun für das Telefon vorbereitet und das Telefon muss sich nun bei der Telefonanlage melden.

Netzwerkkabel

konfigurationshilfen:snom:telefone:snom-endgeraete-einrichtung-reventix.de-06.png

Als erstes nehmen Sie Ihr Netzwerkkabel und verbinden es zwischen Ihrer Netzwerksteckdose, dem Switch oder Router und der Buchse NET am Telefon.


Stromkabel

Falls es bei Ihnen kein POE (Power-over-Ethernet, also Strom über das Netzwerkkabel) gibt, stecken Sie den Stromstecker in die Buchse neben den Netzwerkstecker und den Stecker in die Steckdose.


Start des Telefons

Wenn Sie jetzt alle Kabel eingesteckt haben und der Strom fließt, beginnt das Telefon zu booten.


Neustart des Telefons

konfigurationshilfen:snom:telefone:snom-endgeraete-einrichtung-reventix.de-07.jpg

Wenn das Telefon bereits vor dem Eingeben der MAC-Adresse an Strom angeschlossen war, müssen Sie jetzt das Telefon neu starten.

Um einen Neustart am Telefon herbeizuführen suchen Sie auf Ihrem Telefon den Knopf: Menü.

Auf dem Display erscheinen nun mehrere Auswahlmöglichkeiten: Drücken Sie die Taste 4 auf dem Nummern-Display, um zur Wartung zu gelangen und anschließen die Taste 3 für den Punkt Neustart.

Alternativ können Sie die Menüpunkte auch über die Pfeiltasten auswählen (grüner Pfeil) und mit dem Häkchen bestätigen.

Nach dem Drücken der Taste dauert es einen kleinen Moment, bevor das Telefon sich mehrfach hintereinander neu startet.

Das Telefon aktualisiert sich auf die bei uns hinterlegte Firmware und lädt sich die Konfigurationsdaten, um sich mit der Nebenstelle zu verbinden.


Autorisierungscode

Nach dem Starten kann es sein, dass Sie auf dem Display des Telefons gebeten werden einen Autorisierungscode einzugeben.

Der Autorisierungscode

Der Autorisierungscode stellt sicher, dass ein Telefon auch wirklich an der richtigen Telefonanlage angemeldet wird. Und nicht versehentlich durch Tippfehler oder ähnliches ein unbefugtes Telefon in die Telefonanlage integriert wird.

Wo finde ich den Autorisierungscode?

konfigurationshilfen:snom:telefone:snom-endgeraete-einrichtung-reventix.de-09.png

Im Menü Telefonanlage → Nebenstellen finden Sie in der Nebenstellenübersicht Ihren Autorisierungscode.

Eingeben des Autorisdierungscodes

Geben Sie nun den Code in das Telefon ein und bestätigen Sie ihn über das Häkchen.

Das Telefon startet jetzt mehrfach hintereinander neu. Zum einen bringt es das Telefon auf die aktuell bei uns hinterlegte Firmware und zum anderen lädt es sich die Konfigurationsdaten, um sich mit der Nebenstelle zu verbinden.


Ihr Telefon ist Einsatzbereit!

Wenn nach dem mehrmaligen Neustarten auf dem Display des Telefons ein Telefonsymbol und die Nummer der Nebenstelle erscheint, dann ist das Telefon fertig eingerichtet und Sie können sofort mit dem Telefonieren loslegen. Um die Funktionalität zu testen, können Sie den Echotest anrufen. Diesen erreichen Sie mit der Kurzwahl *43.


konfigurationshilfen/snom/telefone/einrichtung.txt · Zuletzt geändert: 2020/02/05 13:56 von Kristina Fischer